Verkehrsrecht

Das Verkehrsrecht ist so vielschichtig, wie die unterschiedlichen Formen sich im Straßenverkehr fortzubewegen, sei es als Lkw-Fahrer, Autofahrer, Motorradfahrer, Fußgänger oder Radfahrer. Die Anforderungen des modernen Straßenverkehrs machen es notwendig, sich frühzeitig anwaltlich beraten oder vertreten zu lassen, wenn in Ihre Rechte eingegriffen wird. Rechtsanwalt Salinski und Rechtsanwältin Behnisch stehen Ihnen als Verteidiger/-in wie als Prozessvertreter/-in im Bereich des Verkehrsstrafrechts und im Verkehrszivilrecht zur Verfügung:

Verkehrsstrafrecht

  • Unfallflucht
  • Trunkenheitsfahrt
  • Fahren unter Drogeneinfluss
  • Fahrlässige Körperverletzung
  • Verstöße gegen das Pflichtversicherungsgesetz
  • Nötigung im Straßenverkehr
  • Straßenverkehrsgefährdung

Ordnungswidrigkeiten

  • Geschwindigkeitsüberschreitungen
  • Rotlichtverstöße
  • Abstandsmessungen
  • Vorwürfe der Unfallverursachung
  • Verstöße gegen Zulassungsvorschriften
  • Vorwürfe von technischen Mängeln an Fahrzeugen

Verkehrszivilrecht

Rechtsanwalt Salinski und Rechtsanwältin Behnisch vertreten Sie auch bei der Durchsetzung Ihrer Ansprüche nach einem Verkehrsunfall. Gerade in diesem Bereich sind besondere Kenntnisse und Erfahrungen unerlässlich, um keine Nachteile bei den Verhandlungen mit der Versicherung zu erleiden, z. B. bei
  • den Kosten der Reparatur,
  • der Wertminderung,
  • der Höhe und Dauer des Nutzungsausfalls.

Bei der Durchsetzung von
  • Personenschäden und Schmerzensgeld
sollte auf keinen Fall auf anwaltliche Hilfe verzichtet werden. Es geht nicht nur um Ihr gutes Recht. Es geht auch um Ihr Geld.